Donnerstag, 5. März 2015

Ich will auch mal RUMSen!

Hier war es in den letzten Tagen ein wenig still (ist das überhaupt wem aufgefallen? ;-)). Und neben einigen anderen Gründen hatte das unter anderem diesen hier:

Jawoll, ich bin unter die Näherinnen Nähmaschinenbesitzerinnen gegangen. Die Maschine war ursprünglich nur zum Scrappen gedacht (und genau da kam sie lustigerweise bisher noch nicht zum Einsatz. Hatte ich schicht keine Zeit zu, weil: Ich musste ja nähen ;-)). Schon ewig schmachte ich Karten, Laoyuts etc. mit wunderschönen Nähmaschinennähten an. Ich finde, das bringt so einen gewissen Pfiff mit! Aber extra dafür eine Maschine anschaffen? Ich kann doch gar nicht nähen.
Nachdem ich eine Weile nach solchen Handnähmaschinen Ausschau gehalten, dann aber aufgrund schlechter Bewertungen doch wieder Abstand davon genommen habe, war das Theme erstmal ad acta gelegt.

Vor kurzem war ich dann mit meiner Mama in einem Einricgtungsgeschäft, wo es auch Stoffe gibt. Je länger ich die Stoffe anstarrte, umso mehr bekam ich den Eindruck, dass mir sowas auch Spaß machen könnte. Und dann würde ja auch ne Nähmaschine lohnen... Schließlich gibts da auch ab und zu mal Welche beim Discounter, die müssen ja nicht schlecht sein! Ich will ja auch keine Kostümschneiderin werden, sondern ab und an mal zwei Stücke Stoff aneinander nähen.
Nachdem ich mir die Sache auf diese Weise ein paar Tage schön geredet hatte, klickte ich vor einer Woche beherzt den Bestellbutton im Lidl Online Shop. 3 Tage später war das Schätzchen bei mir und steht seitdem nicht mehr still! Es macht einen solchen Spaß...! Und ist wirklich gar nicht soo schwierig. (OK, auch nicht soo einfach, aber das kann man bestimmt alles lernen, so nach und nach.)

Ich hatte noch nie vorher an einer Nähmaschine gesessen, habe aber Spaß daran, mir das alles anzueignen, Stück für Stück. Entstanden sind  so bisher schon: Ein Patchworkdingsi aka Übungslappen, mehrere Utensilos, Topflappen (sogar mit Schrägband eingefasst!), eine Wendy, zwei Susies und ein paar Sofakissen.

Ich bin sehr happy mit meinem neuen Hobby und über meine tollen neuen Stoffe (da gibts ja NOCH tollere, aber bevor ich richtig viel Geld dafür ausgebe, muss ich erst noch ein bisschen sicherer beim Verarbeiten werden.)




Und weil ich so stolz bin, wollte ich das heute alles mal beim Donnerstags-RUMS vorstellen.
Frohes Werkeln allerseits! ;-)

Kommentare

  1. Cool und es macht so viel Spaß mal die Nähmaschine zu bemühen. Lg emma

    AntwortenLöschen
  2. Mir ging es ähnlich wie dir. Ich fand die Layouts mit Nähten auch immer toll und habe mir dann tatsächlich nur um auf Papier zu nähen eine Nähmaschine angeschafft. Ich hatte vorher auch nie mit einer Nähmaschine auseinandergesetzt. Ich benutze sie zwar häufig für Nähte auf Layouts oder Karten, aber auch ich habe schon ein paar Stücke Stoffe zusammengenäht, sogar mit Erfolg. Ja, so kommt auch zu neuen Hobbys.

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wowowowow, das ist ja ein heißes Gerät. *_*

    Deine ersten Ergebnisse können sich echt schon sehen lassen. Und ich bin schon gespannt, wie du die Maschine auf deinen Layouts einsetzt. :)

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Schick sieht Dein Maschinchen aus und die Kissen sowieso! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit der Maschine! Bei mir war's damals ähnlich: ich hatte eine Werbung gesehen und bekam die Idee es nach dem Handarbeitsunterricht doch noch ,als mit dem Nähen zu versuchen nicht aus dem Kopf... Es gibt auch wirklich zu schöne Stoffe :-)
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen

© Confetti Heart
Maira Gall